------ ACHTUNG! -------

Bis zu unserer offiziellen Saisoneröffnung 2018, am Sonntag den 29. April um 11.00 Uhr sind es nur noch:



Countdown
abgelaufen

Jugendtennis beim HTC, der Tennisabteilung des Hoisbütteler SV!

 

Ständig neue Anfängerkurse für alle Altersklassen! 

 

Einstieg jederzeit möglich!

 

Nach unserer Ballschule mit den "Zauberlehrlingen" (4-6) kommen die „Bambinos“, sie sind 6-8 Jahre alt und spielen zunächst mit leichten Schaumstoffbällen.

 

 

 

Dabei steht  von Beginn an die Freude an diesem Sport im Vordergrund.

 

Unter der Anleitung von fünf Trainern und einem Jugendteam ist sowohl im Sommer durch die Außenplätze, als auch im Winter durch die Anmietung der neben der Anlage gelegenen Dreifeldhalle der Spielbetrieb ganzjährig gesichert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Um erst einmal zu erfahren, ob der Spaßfaktor dieser Sportart dem Jugendlichen auch zusagt, sind drei kostenlose Trainingseinheiten für die zukünftigen Talente vorgesehen.

 

Bei der spielerischen Umsetzung der ersten Lernprozesse hilft das Lernkonzept der „Talentino-Clubs“ bei denen der HTC Mitglied ist und von denen es ca. 30 Clubs in Schleswig-Holstein gibt.

 

Nachwuchsarbeit hat beim HTC oberste Priorität, um die sich der gesamte Vorstand persönlich kümmert, wobei  ihm auch der enge Kontakt mit den Eltern sehr wichtig ist.

 

 

 

 

Auf diesem Wege gelangen im Jugendbereich in den letzten Jahren sehr viele Neuanmeldungen. Hierzu trägt sicherlich auch das preiswerte Trainingskonzept mit monatlichen Raten von nur 25€ für vier Einheiten bei.

 

 

Die Geschwisterkinder können sich im Sommer während der Trainingsstunde auf einem extra für sie erstellten Kinder-Spielplatz austoben und auch für die Eltern  wird während dieser Zeit Tennis angeboten.

 

 

 

 

Noch Fragen? 

 

Weitere Informationen sind erhältlich beim Hoisbütteler SV oder per E-Mail -    siehe Vorstand / Kontakte.

 

 

In einer Zeit, in der viele Eltern und Großeltern häufig nach einer Entspannung Ihrer Kinder und Enkel vom so übermächtigen PC –Gebrauch suchen, scheint das Tenniskonzept des HTC eine ideale Alternative zu sein.

 

 

D.Ibbeken