Der Hoisbütteler Tennis Club

So begann es!

Begonnen hatte alles 1970. Es gründete sich eine Projektgruppe "Tennis in Hoisbüttel", die mit dem späteren ersten Vorsitzenden der Tennisabteilung, Jürgen Bahr; erstmals aktenkundig wurde. Diese Projektgruppe ist Ausgangsbasis für weitere Initiativen gewesen. Formell begann es am Mittwoch, dem 02.02.1972. An diesem Tage trafen sich 19 Tennisfans um 20:00 Uhr im Lottbeker Krug mit dem Vorstand des Hoisbütteler Sportvereins, um  die vorher ausgehandelten Ergänzungsbestimmungen des HTC zu verabschieden, den ersten Vorstand zu wählen und die finanziellen Leistungen der Mitglieder zu beschließen.


Die Gründung des Hoisbütteler Tennis Clubs, der Tennisabteilung des HSV, war damit vollzogen. Jetzt entwickelten die Dinge sich rasch und zügig, denn schon am Sonntag, dem 29. Juli 1972, konnten die Mitglieder zum ersten Schlagwechsel auf den neuen Tennisplätzen antreten.

 

Über den Club.

Der Hoisbütteler Tennisclub (HTC), die Tennisabteilung des Hoisbütteler Sportvereins.


Tennis macht Spaß und ist ein idealer Sport für die ganze Familie. Für den, der den Wettkampf sucht oder einfach nur zur Entspannung ein paar Bälle schlagen will. Haben sie oder ihre Kinder Lust, den Schläger zu schwingen? Es fehlen aber die Spielpartner?  Sie wohnen noch nicht lange in Ammersbek und suchen Anschluss an einen Verein? Oder sie wollen einfach mit Tennis anfangen, wissen aber nicht, wo? Dann sind Sie bei uns richtig!


Unsere wunderschöne Anlage liegt am Stadtrand von Hamburg und wir verfügen über acht Außenplätze. Neue Mitglieder, egal ob Jugendliche oder Erwachsene, die keine Aufnahmegebühr bezahlen müssen, finden problemlos Anschluss und werden schnell in das Vereinsleben integriert. Damit auch jeder bei uns diese „tolle“ Sportart betreiben kann, bieten wir sehr preiswerte Mitgliedsbeiträge an.  


Sind sie noch unsicher, ob wir der richtige Club für sie sind? Dann testen sie uns doch einfach und buchen eine Schnuppermitgliedschaft, bzw. einen Einsteigerkurs (Erwachsene 75 €, Kinder 45 €) gemäß unserem Motto:

„Viel Sand aber wenig Kies“.

 

 

 

Jugendtennis:

 

Es gibt viele Wege, Kinder und Jugendliche zu fördern und ihnen die Freude am Tennissport zu vermitteln – der HTC, die Tennisabteilung des Hoisbütteler Sportvereins unterstützt sie dabei!


Bei uns erlernen die Kinder das Tennisspielen unter der Anleitung von vier Trainern und einem Jugendteam. Ein ganzjähriger Spielbetrieb ist durch unsere Außenplätze und die angemietete Dreifeld-Halle, direkt neben der Tennisanlage, immer gewährleistet. Das Training ist auf die Wochentage Montag bis Freitag verteilt und findet jeweils zwischen 15.00 und 20.00 Uhr statt. Alle Kinder dürfen vor einer Mitgliedschaft drei Mal an einem kostenlosen Tennistraining teilnehmen, um zu testen, ob Tennis für sie der richtige Sport ist.


 

Da es immer etwas zu verbessern gibt, haben wir 2012 unsere Jugendausbildung dem innovativen Lernkonzept der „Talentino-Clubs“ in Deutschland angepasst.

 

Wir gehören jetzt zu der geringen Zahl, von nur 30 Clubs  in Schleswig-Holstein (von ca. 400 insgesamt), die die Talentino-Ausbildung anbieten.

 

Mit diesen neuen Lehrmethoden für die Altersgruppe 6-14 Jahre macht den Kindern das Tennisspielen von Anfang an Freude. Sie spielen schnell erste Ballwechsel und sind sofort mit großer Begeisterung dabei.


 

 

Nachwuchsausbildung hat beim HTC oberste Priorität, deshalb kümmert sich das gesamte Vorstandsteam der Tennisabteilung auch persönlich um die Umsetzung dieser Jugendkonzepte. Dieses scheint der richtige Weg zu sein, denn seit der Umstellung konnten wir über 100 Neuanmeldungen im Jugendbereich entgegennehmen. Auch ist uns ein  enger Kontakt mit den Eltern sehr wichtig.

 

 

Einen weiteren Baustein im Bereich Jugendtennis konnten wir nun mit den „Bambinos“ im Alter von 4 - 8 Jahren hinzufügen. Diese Gruppe wird sehr gut angenommen und besteht bereits aus 15 Kindern.

 

Hier findet der spielerische Einstieg in den Tennissport statt. Der Spaß und ein Ball stehen im Mittelpunkt des Trainings. Trainiert wird jeden Mittwoch um 17.00 Uhr und auch hier sind alle Kinder recht herzlich zum Mitmachen eingeladen.


 

 

 

 

 

 

 

 

Die Geschwisterkinder können sich während der Trainingsstunde auf unserem, extra für die Bambinos neu erstellten Kinder-Spielplatz austoben und auch für die Bambino / Talentino – Eltern bieten wir während dieser Zeit Tennis an.

 

Nutzen sie die Chance, während ihre Kinder trainieren. Sprechen sie mit uns darüber. Wir finden eine Lösung!


 

 

 

 

Erwachsenentennis:

 

Mit unseren Mannschaften nehmen wir an den Medenspielen des Tennisverbandes Schleswig-Holstein teil. Unsere Hauptaufgabe sehen wir aber darin, für alle Erwachsenen ein Breitensportprogramm Tennis anzubieten.


 

 

Deshalb gibt es auch ständig Angebote für alle aktiven Clubmitglieder, wie Ladies-Day (Foto), Clubtreff, Spaßturniere usw. Hiermit versuchen wir eine unserer Aussagen:

 

„Spiel mit uns, egal wie alt du bist“

 

umzusetzen. Nach dem Spiel werden dann immer selbst aus den härtesten Gegnern nette Menschen, die noch bei einem Getränk im Vereinsheim gemeinsam mit ihnen zusammen sitzen und über den Tennissport oder den letzten verlorenen Matchball sprechen.


 

 

 

Wer nach einem Match zu der Einsicht kommt, dass er seine Defizite abbauen möchte, dem stehen unsere Tennistrainer, ebenso wie den Neueinsteigern bzw. Anfängern, gerne zur Verfügung.


Der Schluss dieser HTC - Vorstellung sei den Supersenioren gewidmet. Unser Herren- 75- Team, obwohl die meisten von ihnen es noch gerne wären, denn sie sind fast alle über 80 Jahre alt, ist in vielerlei Hinsicht immer noch Vorbild für alle Mitglieder der Tennisabteilung, was Sport, Gemeinschaft und Geselligkeit angeht. Sie sind das beste Beispiel dafür, dass man nie zu alt ist, um das Tennisspielen zu erlernen und es bis ins hohe Alter betreiben kann.

 

 

Deshalb liebe Leser, kommen sie zu uns, machen sie mit! Nur Mut, wir freuen uns auf SIE / EUCH.


Wilfried Bäumler

 

Zurück zur Seite:

<<< Start <<< /