50 Jahre Tennis in Hoisbüttel!

Herren 50: Zwei heiße Punkte in der Fremde und ein neues Traumpaar!

                                                                                     

Am Samstag den 27.05 war unser zweites Punktspiel in Witzhave angesetzt. Die Wettervorhersage lautet:  „Heißester Tag in Schleswig Holstein“ - Waren das gute Voraussetzungen?

 

Aber der Reihe nach: Unser Team für Witzhave: Kay Heidel; Ben Woodgate, Stefan Hintze, Frank Gottschalk und Thorsten Duwe.

 

Unsere Vorbereitung lief nicht Optimal oder doch Optimal? Beim Training am Dienstag waren nur Kay und Thorsten Duwe da, ebenso die Nichtspieler Thorsten und ich. Also Pflugs den Trainingsplan umgestellt für die geplante Doppelpaarung Kay u. Thorsten.  

 

Wer unsere beiden im letzten Jahr im Doppel erlebt hatte konnte sich nur die Augen reiben was da im Training passierte totale Harmonie !!! Frank war 3 Wochen auf Geschäftsreise und hatte nur zweimal den Tennisschläger vor seinem ersten Medenspiel  in der Hand. Ben eher bekannt für ein gemütliches Doppelspiel hatte dieses Jahr auch noch nicht wirklich Einzel gespielt. Stefan hatte sich individuell mit seiner Frau vorbereitet.

 

Wettkampftag: Wettermäßig der beste Tag  bisher in Schleswig-Holstein und dann auf einer Tennisanlage mit 3 Plätzen, also würde das ein langer Tennistag werden.

 

Ben legte mit einem 6:1 und 6:0 wie die Feuerwehr los; Respekt und Danke für Deine Hilfe. Frank hatte  einen ebenbürtigen Gegner  er gewann 7:5  verlor dann 3:6 und im ungeliebten Matchtiebreak 10:12 fürs erste Medenspiel war das sehr gut von ihm.

 

Stefan  wollte es ihm gleichtun und gewann 7:5 und 6:4. Dass die Luft an Platz 1 dünn ist musste Kay leider wieder mal erfahren und verlor  gegen einen klar besseren Spieler 2:6 und 0:6. Nun mussten die Doppelpaarungen das Spiel gewinnen.

 

Unser Training vom Dienstag zahlte sich aus; Thorsten und Kay gewannen 6:1 und 6:3  in einem sehr abgestimmten Spiel  (ein neues Doppeltraumpaar ist da wohl geboren). Unser Doppel Stefan und Frank recht gut eingespielt über viele Jahre gewannen 6:3 und 7:6; da ein gutes Pferd nur so hoch springen muss wie es soll.

 

Danke an  unsere Zuschauer und unsere verletzten Spieler die ebenfalls vor Ort waren. Ein schöner und erfolgreicher Tag in Witzhave, der von den Sportfreunden noch sehr nett am Abend gestaltet wurde. Eine Einladung auf unsere Tennisanlage haben wir sehr gerne ausgesprochen.

 

Am 10.06. kommt es nun zum Gipfeltreffen in Tremsbüttel beim  Spitzenreiter, bis dahin werden wir weiterhin am Dienstagabend fleißig trainieren.

 

Dirk Riedel

 

Zurück zur Seite:

<<< Start <<< / Archiv 2017 /