50 Jahre Tennis in Hoisbüttel!

Herren 50: Spanischer Sommer  und ein langer Tag neben dem Schloß Tremsbüttel!

                                                                                             

Unser Startteam für Tremsbüttel musste am Freitag noch kurzfristig umgebaut werden somit starteten Thorsten Duwe, Kay Heidel Thorsten Mlitzko, Stefan Hintze und Wilfried Bäumler.

 

Wer in Tremsbüttel spielt, der weiß, dass es ein langer Tag wird, da dort nur 3 Tennisplätze zur Verfügung stehen.

 

Wilfried  startete  gegen die dortige Nr. 1 und fand einen jungen und agilen Gegenspieler vor. Er kämpfte stark, hatte jedoch keine Chance gegen den LK 15 - Spieler und verlor 6:1 und 6:0. Danke Wilfried nochmals für dein kurzfristiges Einspringen.

 

Stefan fand nicht zu seinem Spiel  und verlor den ersten Satz 0:6. Konnte den 2ten Satz für sich entscheiden 6:4 und verlor dann leider im ungeliebten Matchtiebreak 9:11.  Schade!

 

Nun war Kay dran. Er fand sofort seinen Rhythmus und lieferte sich mit seinem Gegner ein tolles Match, welches er zwar 3:6 und 2:6 verlor, jedoch bekam er auch von den gegnerischen Zuschauern viel Lob und Anerkennung für seinen kämpferischen Einsatz.

 

Thorsten wollte  es zu gut machen, fand aber leider kein Mittel gegen einen  sehr fairen Gegner. Am Ende musste er sich mit 1:6 und 3:6 geschlagen geben.

 

Unser neues Traumdoppel Kay und Thorsten D. fanden in einem tollen Match ihren Meister im Gegner aus Tremsbüttel. Sie konnten mit Ihrem Spiel sehr zufrieden sein, auch wenn  am Ende leider nur 4:6 und 2:6 auf der Anzeigentafel stand. 

 

Thorsten M. und Stefan - ein langes eingespieltes Doppel - fanden sofort das richtige Mittel gegen ihre Gegner und gewannen  7:6 und 6:2.

 

Wir haben zwar mit 1:5 verloren, sind aber mit unserem Auftritt in Tremsbüttel gegen sehr starke Spieler, mehr als zufrieden und starten nun am Dienstag wieder mit dem Training.

 

Dirk Riedel

 

Zurück zur Seite:

<<< Start <<< / Archiv 2017 /