Achtung: Neue Coronavorgaben ab dem 12.1.2022 . Weitere Informationen unter HTC - News.

Herren 60: Unnötige 2:4 Heimniederlage gegen TC Oststeinbek

 

Knapp vorbei ist auch daneben. Da war mehr drin im 2. Medenspiel der Herren 60.

 

Nach den Einzeln stand es ja noch 2:2. Detlef Hansen und Simon May konnten ihre Einzel für sich entscheiden. Wobei Detlef nach klarem 6:1 im ersten Satz sich unerwartet erst im Matchtiebreak mit 10:1 behauptete.

 

Die beiden anderen Einzel mit Uli Niedergesäß und Holger Stubbe gingen klar verloren – wobei Uli das Pech hatte auf einen Topspieler mit LK 12 zu stoßen.  

 

Also ruhte die Hoffnung auf den Doppeln. Uli und Detlef machten ihre Sache gegen die sehr starken Gegner sehr gut und mussten sich erst im Matchtiebreak mit 7:10 geschlagen geben.

 

Schade,  sonst wäre wenigstens das Remis sicher gewesen. Simon und Günther Allmang hatten hingegen keinen guten Tag und verloren ihr Doppel gegen einen schlagbaren Gegner deutlich.

 

Beim gemeinsamen Essen an diesem schönen, aber sehr heißen Tennistag blieb dann die Hoffnung, es beim nächsten Mal besser zu machen.

 

Günther Allmang

 

 

Zurück zur Seite:

<<< Start <<< / Archiv 2018 /