50 Jahre Tennis in Hoisbüttel!

Herren 65: Gelungener Start in die Punktspielrunde 2017. Auch dank der Änderung von langer auf kurze Hose!

 

Am 10.05.17 fand unser erstes Punktspiel in Barsbüttel statt. Die Trauben hingen nicht hoch, es war kalt und es nieselte noch während der Hinfahrt.

 

Mit langer Trainingshose (gefällt mir gar nicht) traten wir an und versuchten dem Wettergott zu trotzen. Das gelang uns insgesamt sehr gut. Nur Detlef hatte, wie schon im letzten Jahr, große Probleme (wer von uns hätte sie nicht) mit seinem Gegner Klaus, qualifiziert mit der LK 13, und verlor deutlich mit 6 : 3 und 6 : 1.  

 

Wilfried Bäumler spulte in gewohnter Weise, d. h. viel Laufen und sicheres Zurückspielen, sein Spiel ab und gewann mit 6 : 2 und 6 : 3. Auch auf Uli Niedergesäß war Verlass und er gewann beide Sätze mit 6 : 4.

 

Ich selbst hatte eine starke anfängliche Phase und gewann den ersten Satz mit 6 : 0. Doch mein Gegner Benno (ein alter Hase) stellte sein Spiel um. Mit vielen hohen Bällen und gekonnten Stops brachte er mich aus dem Rhythmus und gewann den zweiten Satz mit 6 : 3.

 

Ich musste etwas ändern und entledigte mich der langen Hose. Das war scheinbar die Lösung für den Match-Tiebreak, den ich dann sicher mit 10 : 5 gewinnen konnte.

 

Bei den Doppeln wollte ich als Mannschaftsführer das zweite Doppel stark machen. Doch Uli und ich hatten plötzlich die KL 13, ein griesgrämiger auch sehr emotionaler Spieler, vor der Nase. Doch wir ließen uns nicht beeindrucken und gewannen den ersten Satz locker mit 6 : 0. Doch im zweiten Satz machten wir zu viele Flüchtigkeitsfehler und verloren diesen mit 4 : 6. Der Match-Tiebreak musste die Entscheidung bringen. Wir lagen schon mit 2 : 4 zurück, konnten uns aber "berappen" und gewannen letztlich mit 10 : 7.

 

Das erste Doppel mit Detlef Hansen / Jürgen Hensler verlief mit unterschiedlichen Sätzen. Den ersten Satz gewannen sie erst im Tiebreak, hatten damit aber die Moral der Barsbütteler gebrochen und gewannen den zweiten Satz mit 6 : 2.  Bravo, eine gute Leistung von euch Beiden!

 

Also ein klarer Sieg mit 5 : 1. Das gute Essen und das kalte Bier mundete uns hinterher um so mehr.

 

Wilfried Hansen

 

Zurück zur Seite:

<<< Start <<< / Archiv 2017 /